KIAT

Aktivitäten

Kinderimmun-
ologisches Arbeitstreffen

Kinderimmunologisches Arbeitstreffen

Ziele des Seminars:

Hierbei handelt es sich um die sogenannten „Interdisziplinären Kinderimmunologischen Arbeitstreffen“ (KIAT).
Diese werden jährlich 1x durchgeführt und stellen gleichzeitig die Herbsttagung des Arbeitskreises Pädiatrische Immunologie der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI) dar.

Ziel ist es, uns gegenseitig über Aktivitäten und Projekte zu informieren und die bestehenden Kooperationen zu erweitern. Dabei ist der Dialog zwischen Ärzten und Wissenschaftlern aus Praxen, Laboratorien, Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen ein zentrales Anliegen.

Termine:
11.11.22

 
Inhalte:
Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind die klinische Immunologie, pädiatrische Immunologie, Rheumatologie und Neuigkeiten aus Labor und Praxis. Wir konnten dafür hochkarätige Referenten gewinnen.
Methoden:
Wir planen in diesem Jahr die Veröffentlichung aller vorgestellten Beiträge in einem Buch im Rahmen der „Immundiagnostischen Bibliothek der Gesellschaft zur Förderung der Immundiagnostik e.V.“.
Leitung:
Für die Programmgestaltung, Leitung und Moderation sind wie in jedem Jahr Prof. Dr. Michael Borte und Prof. Dr. Ulrich Sack verantwortlich. Organisation und Durchführung werden von der Initiative für das rheumakranke Kind e.V. getragen.



Leistungen:
Zur Deckung unserer Ausgaben müssen wir einen Kostenbeitrag in Höhe von 20€ (Ärzte in Weiterbildung 10€) erheben. Alle Referenten, Studenten und Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung der Immundiagnostik e.V. haben freien Eintritt. Die Veranstaltung wird durch die Sächsische Landesärztekammer mit Fortbildungspunkten der Kategorie A für das Weiterbildungszertifikat anerkannt.

Formulare

Sollten Sie sich für dieses Seminar interessieren, können Sie dem aktuellen Flyer weitere Informationen entnehmen. Wenn Sie an diesem Seminar teilnehmen möchten, nutzen Sie bitte die Anmeldeformulare.

Downloads

Einladung KIAT

Report KIAT